Frühstücks-Muffins mit Hafer und Bananen

Frühstücks-Muffins mit Hafer und Bananen

Ein gutes Frühstück ist in der ayurvedischen Ernährungslehre besonders wichtig. Oft bleibt uns morgens aber wenig Zeit, um uns einen frischen Getreide-Brei zuzubereiten. Oder wir möchten es mitnehmen. Zum Picknick im Park oder ins Büro. Deswegen musste eine Variante her. Die Idee waren Muffins. Alle Eigenschaften des typischen „ayurvedischen Frühstücks“ habe ich in folgendes Rezept gepackt.

Die Muffins vereinen alles was du für einen guten Start in den Tag oder für mehr Energie zwischendurch brauchst. Sie machen lange satt, sind angenehm leicht und lassen sich auch am nächsten Tag genießen.

 

Frühstücks-Muffins

16. Juli 2018

By:

Ingredients
  • 250 g Haferflocken
  • 2 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Kardamom
  • 1 TL Vanille
  • 2 reife Bananen
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 3 El Wasser
  • 3 EL Chiasamen
  • 3 EL Cranberries
  • 3 EL Mandeln, gern auch Nüsse Deiner Wahl
  • 1 TL Salz
  • 250 ml Milch, gern auch Pflanzenmilch
  • 80 ml Kokosöl
Directions
  • Step 1 Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Step 2 Haferflocken, Backpulver, Zimt, Kardamom, Vanille, Cranberries, Chia Samen, Mandeln und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen.
  • Step 3 Die Flohsamenschalen separat mit dem Wasser verrühren und quellen lassen.
  • Step 4 Bananen schälen und zerdrücken. Mit der Milch, dem Koksöl und den quequellten Flohsamenschalen verrühren.
  • Step 5 Die flüssigen Zutaten mit den trockenen zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  • Step 6 Den Teig in Förmchen füllen und mit Cranberries und Mandeln bestreuen.
  • Step 7 Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Einige Minuten abkühlen lassen und genießen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.