Golden Soup

Golden Soup

Was gibt’s Besseres in diesen ungemütlichen Zeiten als eine wohltuende Golden Milk mit Kurkuma?
Darum dachte ich heute probiere ich die heilsame und köstliche Golden Soup. Blumenkohl, Cashews und Kurkuma mit einem Spritzer Zitrone.

Sie wirkt entzündungshemmend, lässt Deine Haut stahlen und macht Deinen Bauch glücklich 🙂
Extra-delikat, also ran an die Töpfe ?


Wissenswertes zu Kurkuma
Pfeffer muss sein! Schwarzer Pfeffer bzw. das enthaltene Piperin erhöht die Bioverfügbarkeit von Kurkuma, sodass das enthaltene Kurkumin um 185% besser vom Körper aufgenommen werden kann.

Auch Öle erhöhen die Bioverfügbarkeit und Aufnahme von Kurkuma deutlich.

Starte mit einer geringen Dosierung, da das Gewürz sehr intensiv und etwas bitter schmeckt.
Taste dich langsam an den Geschmack heran und erhöhe die Dosis Schritt für Schritt.

 

Drucken
Golden Soup
5 Min.
25 Min.
30 Min.
 
Portionen: 6 Personen
: 190 kcal
Zutaten
  • 2 EL Ghee
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Blumenkohl
  • 150 gr Cashewkerne
  • 1,5 l Wasser
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 TL Salz
  • 1/2 Zitrone
  • Petersilie
  • 5 EL Buchweizen
  • 5 EL Kürbiskerne
Anleitungen
  1. Erhitze das Ghee in einem tiefen Suppentopf. Schneide die Zwiebeln, den Knoblauch und den Blumenkohl. Gib diese mit den Cashewkernen und dem Kurkuma in den Topf und dünste es für ca. 10 min an oder bis es zu duften beginnt.

  2. Gib die Hälfte des Wassers und das Salz hinzu. Lass das ganze köcheln bis der Blumenkohl weich ist.

  3. Um eine unglaublich cremige Suppe zu bekommen, gib alles in einen Mixer und püriere es bis alles fein ist. Falls Du keinen Mixer hast, kannst Du es auch mit einem Pürierstab pürieren. 

  4. Gib die Suppe zurück in den Topf und füge das restliche Wasser hinzu, wenn Du sie dünnflüssiger haben willst.

  5. Jetzt kannst Du die Suppe abschmecken und noch Salz und den Saft der Zitrone hinzufügen.

  6. Als Topping kannst Du alles noch mit geröstetem Buchweizen und Kürbiskernen bestreuen. Mit Petersilie garnieren.

    Lasst es Euch schmecken!

Wenn Du die Suppe etwas flüssiger magst, gib einfach etwas mehr Wasser hinzu.

Ich liebe die cremige Konsistenz 🙂

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.