Grünes Bärlauch Pesto

Grünes Bärlauch Pesto

Gerade bin ich total verrückt nach meinem grünen Bärlauch Pesto.
Jetzt in der Zeit von März bis Mai sprießen die grünen Bärlauchblätter
und duften leicht nach Knoblauch, weswegen er auch Waldknoblauch genannt wird.

Bärlauch strotzt nur so vor gesunden Eigenschaften. Er wirkt entgiftend,
entzündungshemmend, antibakteriell und unterstützt unsere Verdauung. Bärlauch ist
außerdem eine unglaubliche Vitamin C Quelle und stärkt das Immunsystem.

In der jetzigen Kapha Zeit, ist der Bärlauch perfekt, da er schleimlösend
und erhitzend wirkt. Er hat die Geschmacksrichtung scharf, bitter und salzig.
Die Doshas Kapha und Vata werden gesenkt.

Das Bärlauch Pesto kannst Du frisch machen, aber auch im Kühlschrank aufbewahren.
Zusammen mit Spargel, Pasta aber auch als Aufstrich schmeckt es himmlisch.

Ein altes Hausmittel um das Pesto haltbar zu machen ist das Versiegeln mit Öl.
Du mußt nur darauf achten, daß es mit Öl bedeckt ist. Wenn nicht, einfach mit
etwas Olivenöl auffüllen. Das Pesto wird auf diese Weise von der Luft abgeschnitten
und auch andere Umwelteinflüsse können keinen Schaden herbeiführen.

Drucken
Grünes Bärlauch Pesto

Röste die Cashews trocken in einer Pfanne an. Wasche den Bärlauch und mische alle Zutaten 

zusammen. Mixe alles im Hochleistungsmixer oder püriere sie mit einem Pürierstab. Fülle das

Pesto in eine Schale oder ein Glas.

Koche die Pasta nach Packungsanleitung und wasche den Spargel. 

Schneide ihn in ca. 3 cm lange Stücke.

Erhitze 2 EL Olivenöl in der Pfanne und gare ihn ca. 6 – 8 Minuten.

Serviere alles zusammen und lass es Dir schmecken!


Ein altes Hausmittel um das Pesto haltbar zu machen ist das Versiegeln mit Öl. 

Du mußt nur darauf achten, daß es mit Öl bedeckt ist. Wenn nicht, einfach mit etwas Olivenöl 

auffüllen. Das Pesto wird auf diese Weise von der Luft abgeschnitten und auch andere 

Umwelteinflüsse können keinen Schaden herbeiführen.

Zutaten
  • 100 g Bärlauch
  • 50 g Cashews
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Sesam
  • 120 ml Olivenöl
  • 2 EL Zitrone
  • 1 TL Salz
Anleitungen
  1. Röste die Cashews trocken in einer Pfanne an.

  2. Wasche den Bärlauch und mische alle Zutaten zusammen. 

  3. Mixe alles im Hochleistungsmixer oder püriere sie mit einem Pürierstab. 

  4. Fülle das Pesto in eine Schale oder ein Glas.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.