Kühlendes Kokos Chutney

Kühlendes Kokos Chutney

Das Kokos Chutney ist eine meiner liebsten Beilagen geworden und passt besonders gut zu herzhaften Pfannkuchen, Fladenbroten, Reis, Dal- oder Gemüsegerichten. Sogar schon als Brotaufstrich nutze ich es oft. Lass dich also inspirieren, es ist einfach zubereitet und hält sich gut im Kühlschrank.

Die Kokosnuss ist eine wahre Zaubernuss, sie enthält alles was unser Körper braucht! Im Kokosfleisch sind wertvolle Eiweiße und Fettsäuren enthalten, die sogar entzündungshemmende Wirkung haben und unseren Fettstoffwechsel regulieren.

Durch seine kühlende Wirkung passt dieses Chutney hervorragend zu anregend gewürzten und scharfen Gerichten, es besänftigt Pitta und harmonisiert Vata.

Im Schraubglas verschlossen kannst du das Chutney problemlos für einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

 

Kokos Chutney

2. Mai 2018

By:

Ingredients
  • ½ Tasse Kokosfleisch
  • 1 cm Ingwer
  • ½ Schalotte
  • 1 TL Senfsamen
  • 6 Curryblätter
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • 100 g Joghurt
  • 1/4 Tasse Kokosöl
  • ½ Tasse Kokosmilch
  • Himalaya Salz
Directions
  • Step 1 Kokosfleisch, Himalayasalz, Kokosmilch, Ingwer, ¼ Tl und Kreuzkümmel im Mixer pürieren.
  • Step 2 Joghurt zugeben und gut vermengen.
  • Step 3 Kokosöl in der Pfanne erhitzen, Senfsaat zugeben. Wenn sie beginnen zu springen, die kleingeschnittene Schalotte und die Curryblätter zugeben und ein paar Minuten anbraten.
  • Step 4 Danach zu der Kokosmischung geben.
  • Step 5 Mit Basilikum garnieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.