Sesam Spinat

Sesam Spinat

Gerade im Frühling ist Spinat mein Lieblingsrezept! Frühling ist Kaphazeit, wusstet ihr das? Und Spinat wirkt Kapha-reduzierend. Das hat die Natur ganz schön schlau eingefädelt. Da wächst der Spinat gerade jetzt, wo man ihn am meisten braucht.

Als guter Lieferant von C, K, B-Vitaminen, Kalium, Magnesium, Eisen und Kalzium ist Spinat absolut empfehlenswert. Er ist gut für deine Knochen, deine Haare und den Blutfluss. Spinat verringert Kapha, was bedeutet, dass dieses Gericht Verschleimungen im Körper löst. Durch die Kombination mit den Ayurvedischen Gewürzen bringt er Pitta und Vata, die Säure und die Luft im Körper ins Gleichgewicht.

Sesam Spinat

26. April 2018
: 3-4 Personen

By:

Ingredients
  • 1,5 kg Spinat
  • 8 Datteln
  • 1 TL Sesamsamen
  • 1 EL Ingwer, fein gerieben
  • 1 Msp Hing (Asafoetida)
  • 1/2 TL Kurkuma, gemahlen
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 1/2 TL Meersalz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1/2 TL Koriander, gemahlen
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
Directions
  • Step 1 Das Ghee in einer Pfanne erhitzen und das Asafoetida darin für eine Minute rösten.
  • Step 2 Den Spinat und die zerkleinerten Datteln hinzugeben und eine weitere Minute anbraten. Dann Sesamsamen, Kurkuma, Cayennepfeffer und Meersalz dazugeben.
  • Step 3 Nach einer weiteren Minute mit 250 ml Wasser aufgießen und die restlichen Gewürze hinzugeben.
  • Step 4 Auf mittlerer Stufe für 15 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Step 5 Der Spinat kann dabei etwas mit dem Kochlöffel zerkleinert werden, damit er leicht cremig wird.
  • Step 6 Dann abdecken und 5 Minuten ausgeschaltet ziehen lassen.
  • Step 7 Mit Reis oder einer anderen Getreidebeilage servieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.