Suppenküche – Pastinake trifft Birne

Suppenküche – Pastinake trifft Birne

Richtig kalt ist es draußen geworden und endlich ist alles weiß! So schön funkelt der Schnee in der Sonne und wenn es draußen schon so früh dunkel wird machen wir uns zuhause gemütlich. Ich habe mir gestern eine wärmende Suppe aus Pastinake und  Birne zubereitet.

Die Pastinake ist unglaublich aromatisch und ihr süßlich-würzig-nussiger Geschmack nährt uns jetzt im Winter ganz besonders. Früher war das Wurzelgemüse ein wesentlicher Bestandteil des Speiseplans, dann geriet sie lange Zeit in Vergessenheit. Seit kurzem feiert die Pastinake ihr Comeback und auch Sterneköche schätzen ihr wunderbares Aroma und ihre Konsistenz.

Pastinaken wirken kühlend und erdend, das heißt sie besänftigen das Pitta- und Vata-Dosha und wirken Kapha-verstärkend. Zusätzlich reinigen sie unser System. Birnen beruhigen das Herz und besänftigen unsere Unruhe. Im Rezept verwende ich Muskatnuss und Schwarzkümmel. Diese wirken wärmend. Dadurch verdaut sich Pastinake und Birne besser, das ist gerade jetzt im Winter sehr wohltuend. Den Schwarzkümmel kennen wir aus der orientalischen Küche. Er wirkt antibakteriell, schmerzstillend, krampflösend und hilft bei Verdauungsbeschwerden wie Blähungen oder Völlegefühl.

Also, mach es dir gemütlich und lass es dir schmecken!
Weihnachtliche Küchengrüße schickt dir Tina ♡

 

 

Suppenküche – Pastinake trifft Birne

16. Dezember 2018
: 4

By:

Ingredients
  • 500g Pastinaken
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1-2 EL Ghee
  • 1 TL Schwarzkümmel
  • 1 Anisstern
  • 2 Birnen
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • Muskatnuss gerieben
  • Paprikapulver
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
Directions
  • Step 1 Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Step 2 Pastinaken und Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und aufs Backblech geben. Gerne auf Backpapier, dann ist das Blech danach schneller wieder sauber.
  • Step 3 Eine Marinade aus Knoblauch, Schwarzkümmel dem Anisstern, Ghee und einer halben Tasse Wasser zubereiten und über das Gemüse geben.
  • Step 4 Für ca. 20 Minuten im Ofen rösten und zwischendurch wenden. Gelegentlich das Gemüse wenden.
  • Step 5 Die gewürfelte Birne ebenso zum Gemüse geben und alles für weitere 20 Minuten rösten.
  • Step 6 Den Anisstern entfernen und das Gemüse mit der Gemüsebrühe in einen Topf geben.
  • Step 7 Alles mit einem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Eventuelle noch Flüssigkeit hinzufügen.
  • Step 8 Die Suppe nochmals kurz aufkochen und mit einer Prise Muskatnuss, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.