Kühlender Zitronenreis

Kühlender Zitronenreis

Eine unglaublich leckere Variante zum puren Reis ist dieser ayurvedische Zitronenreis. Reis bildet ja im vollwertigen ayurvedischen Menü den Mittelpunkt und somit die ausgleichende Grundlage für viele verschiedene Speisen. Damit ihr immer wieder Lust auf Reis habt, kann man ihn geschmacklich super variieren!
Der Zitronenreis ist wunderbar für unseren Organismus. Er fördert unser Verdauungsfeuer, ist leicht verdaulich und verhindert dass wir uns voll fühlen. Zitronen reduzieren alle drei Doshas und sind für jeden Konstitutionstyp geeignet. Sie sind die einzigen Früchte, die sauer sind und Pitta balancieren. Zusätzlich haben sie eine stark entgiftende Wirkung.

Zitronenreis

1. Juni 2018
: 4

By:

Ingredients
  • 200 g Basmati Reis
  • 1 Zitrone
  • Zutaten zum Braten
  • 1 Tl Senfsamen
  • 2 Tl schwarze Linsen (Urud dal)
  • 2 Tl Kichererbsen
  • 2 El geröstete Erdnüsse
  • 1 Tl Kurkumapulver
  • 1/2 Tl Asafoetida
  • Curryblätter
  • 6 Tl Sesamöl/Ghee
  • Himalaya Salz zum abschmecken
Directions
  • Step 1 Basmatireis in kaltem Wasser gründlich waschen, abtropfen lassen und mit der doppelten Menge frischem Wasser kochen. Wenn der Reis fertig gekocht ist sofort auf einen großen Teller verteilen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. So behält der Reis seine Form.
  • Step 2 Zitrone auspressen und die Kerne entfernen.
  • Step 3 Die Erdnüsse anrösten und zur weiteren Verwendung bereitstellen.
  • Step 4 Das Kurkumapulver zusammen mit 3 Tl Sesamöl über den Reis geben und gut vermischen.
  • Step 5 In der Zwischenzeit 3 Tl Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Senfsamen zugeben. Wenn diese anfangen zu springen die Linsen, Erdnüsse, den Asafoetida und die Curryblätter zugeben.
  • Step 6 Nun den Reis zusammen mit dem Limonensaft zu der Masse geben, gut verrühren und mit Salz abschmecken.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.